Wildbienenbuffets für Grundschulen

Grafik Hochbeet

Mit diesem Projekt sprachen wir im Herbst 2019 die 3. und 4. Klassen der Berliner Grundschulen an, die ihren Schulhof mit "Wildbienenbuffets" (Hochbeete) bienenfreundlich gestalten möchten. Grundschullehrer(innen) konnten dazu im Zeitraum 28.10. bis 15.11.2019 Ihr Interesse bekunden. Wir wählten 15 Grundschulen aus, die jeweils zwei Wildbienenbuffets inklusive Bepflanzung, Infotafel, Wildbienennisthilfe und Forscherset erhalten – und zwar kostenlos!

Grafik Kind

Das Ziel ist, ökologische Zusammenhänge zwischen Pflanzen und Tieren zu zeigen und die Wichtigkeit von Bestäuberinsekten zu betonen. 

Aufgrund der Corona-Situation werden sich der Aufbau und die Einweihung der Wildbienenbuffets verzögern. Wir hoffen, dass es spätestens im Sommer heißt: "Die Wildbienenbuffets sind eröffnet!"

Das Projekt läuft voraussichtlich bis Ende Dezember 2020 und wird zu drei Viertel von der Deutschen Postcode Lotterie finanziell gefördert. Zusätzlich unterstützen „Grün macht Schule“, die Beratungsstelle für ökologische und kindgerechte Schulhofgestaltung in Berlin, und die Gärtnerei "Foerster Stauden" das Projekt.

Den aktuellen Zwischenbericht zum Projekt finden Sie hier.

Zur eigenen Projekt-Website geht es hier.